EV Aktionen & Ereignisse

24.06.2018 EV Stand beim 40 Jahre MMS Jubiläumsmusical mit fast 70 Kuchen!

27.04.2018 4b Wienfahrt - Timetravel, Dachau

05.04.2018 Elternsprechtag Kuchenaktion und EV Obmann Nachvolgersuche

22.12.2017 Aufnahme für Licht ins Dunkel CD

28.11.2017 Reichhaltiges Kuchenbuffet beim Tag der offenen Tür

22.05.2017 Projektwoche 3a, 3c, 3d Salzburg

Haus der Natur

 

Die 3. Klassen der MMS Thüringen waren vor 2 Wochen in Salzburg. Dort besuchten wir am Dienstagnachmittag das „Haus der Natur“. Wir wurden von einer sehr netten jungen Frau begrüßt, die uns im Museum herumführte. Als Erstes gingen wir in den Dinosaurierraum, wo es sehr viele nachgebaute Dinos zu sehen gab. Anschließend liefen wir zu den Aquarien, in denen unter anderem sogar ein waschechter kleiner Hai seine Runden schwamm. Im zweiten Stock hielt uns unsere Führerin – umgeben von vielen gigantischen Steinen – einen interessanten Vortrag über verschiedene Gesteinsarten und deren Entdecker. Außerdem besichtigten wir noch die Weltraumhalle und den Steinzeitraum. Zum Schluss der Führung waren wir im Reptilienzoo. Dort haust, neben Schlangen und Echsen, ein Alligator, der vom „Haus der Natur“ aus einer Badewanne in Österreich gerettet worden ist.  Danach bekamen wir noch eine halbe Stunde Zeit, um das Museum auf eigene Faust zu erkunden und im „Science-Center“, in welchem es viele spannende Dinge zu entdecken gab, verschiedene Experimente auszuprobieren: ein Rollstuhlparcour, ein Gleitsimulator, ein kleines Karussell und vieles mehr. Am tollsten fanden wir die Fingerabdruck-Maschine, bei der man den eigenen Fingerabdruck ausdrucken konnte. Am Ende hatten wir noch etwas Zeit, um im Museumsshop zu stöbern und eine Postkarte an Frau Thaler zu schreiben. Dieser Nachmittag war sehr toll und lehrreich und wir bedanken uns im Namen aller Drittklässler der MMS Thüringen beim Elternverein für dieses unvergessliche Erlebnis im „Haus der Natur“.

Sophia und Theresa aus der 3a

15.05.2017 Sportwoche 3b Kempten

Ein aufregende Tag im Waldklettergarten!

10.05.2017 Wienwoche

Time Travel – Erlebnisbericht verfasst von Dana Junghans (4a)

Am Montag, dem 8.5.2017 kamen wir um 10:00 Uhr bei dem Gebäude an, in dem sich „Time Travel – Magic Vienna History Tour“ befand. Über dieses Gebäude sollte man wissen, dass es früher einmal ein Bunker war. Diese Tatsache hat mich ziemlich fasziniert.
Das Time Travel selbst hat mehrere Bestandteile: Einführung mit dem Tourführer, Zeitreise (5D-Kino), Die Habsburger Show, Mozart und Strauß in Wien, elektronischer Walzertanz, Fliegerangriff im Luftschutzbunker live erleben, Das besetzte Wien, Eine zauberhafte Fiakerfahrt und der Souvenir Shop. Diese Stationen befinden sich auf einer 1 300 m2 großen Fläche und sind in einem 50-minütigen Rundgang zusammen geschlossen.
Die Zeitreise geht über 2000 Jahre in der österreichischen Geschichte zurück und beginnt im Weinkeller der Michaelerkirche (eine der ältesten Kirchen in Wien).
Die zweite Station ist das 5D-Kino. Es ist äußerst interessant, da die Filmaufnahmen sehr realistisch sind und dazu durch Effekte (z.B. Rattenschwänze berühren die Beine, …) verstärkt werden.
Danach widmeten wir uns der Geschichte der Habsburger und wurden in den Werdegang der Habsburgerdynastie mit einbezogen. So erfuhren wir vieles Interessantes über Maximilian dem I. bis hin zu Franz Josef und seiner Frau Kaiserin Elisabeth (Sissi). Im Anschluss daran gab es die Möglichkeit, sich hinter eine Statue zu stellen und sich als Kaiser und Kaiserin fotografieren zu lassen.
In der nächsten Station wurden wir von Johann Strauß Sohn und Wolfgang Amadeus Mozart begrüßt. Nachdem diese ihre Einführung beendet hatten, kamen wir in einen Raum, in dem wir uns noch bekannte Lieder und Melodien von Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven anhören durften.
Als unser „Musik-Geschichte-Kurs“ zu Ende ging, lenkten wir unsere Aufmerksamkeit auf das dunkle Zeitalter Wiens: Die beiden Weltkriege.
Zu Anfang wurde uns eine der ältesten Filmaufzeichnungen vorgeführt, die den Trauerzug des ermordeten Kronprinzen zeigt. Nach dem Video besuchten wir einen nachgebauten Luftschutzbunker und durften einen Fliegerangriff im finsteren Raum „live“ miterleben. Das Dröhnen der Flugzeuge und der Einschlag und die Erschütterungen der Bomben rüttelten uns im engen Bunker durcheinander (100 Menschen – 2,5 Fliesen pro Person).
Leider neigte sich unsere Tour ihrem Ende zu, doch wir hatten noch die Möglichkeit, ein Zitat Hitlers und anschließend die Unterzeichnung des Staatsvertrages zwischen Österreich und den Alliierten mitzuerleben.
Nach dem folgenden Quiz und einer Reise mit einer elektronischen „Pferdekutsche“ war unsere Zeitreise zu Ende. Wer wollte, konnte sich noch ein Andenken kaufen.
Vielen Dank für die finanzielle Unterstützung durch den Elternverein der MMS Thüringen.

01.05.2017 Besuch Özidorf 2a

30.03.2017 Projekttag 4a Propstei St. Gerold

25.03.2017 Selbstverteidigungskurs Mädchen 3a, 3b, 3c, 3d

16.03.2017 Generalversammlung des Landeselternverband bei Getzner Textil

# Führung Lehrwerkstätte - Ausbildung auf höchstem Niveau für Textiltechnologe/-in, Elektrotechniker/-in, Metalltechniker-/in; Labortechniker/-in; Textilgestalter/-in und Textilchemiker/-in - kaum eine Schuleinrichtung kann mit so einer intensiven Betreuung mithalten - pro Ausbildner maximal 12 Lehrlinge aus 3 Jahrgängen! – und die motiviertesten haben auch die Möglichkeit die Matura zu machen.

http://www.getzner.at/mensch/lehre/

 

# Vortrag Getzner Textil – eine Unternehmensgeschichte die seinesgleichen sucht und in den letzten Jahren sehr erfolgreich Branchenbegleiter mit Nischenprodukten integriert hat.

http://www.getzner.at/unternehmen/ueber-uns/

 

# Generalversammlung Landeselternverband Vorarlberg – hoch professionell und bemüht die Elternvereine aus Vorarlberg breitest möglich zu unterstützen siehe auch:

http://www.levv.at/events/kategorie/terminuebersicht/

13.10.2016 Jahreshauptversammlung

Verabschiedung von Alexandra Ebner. Vielen DANK für deine unermüdliche Unterstützung!!!

 

2015/2016  vom EV unterstützte Klassenaktionen

02.07.2016 Dämmershoppen

Die MMS Thüringen veranstaltet heuer am 02.07.2016 zum Jahresabschluss einen Dämmerschoppen Freiluftkonzert. Um diesen Event zu organisieren suchen wir Unterstützung sowohl für den Kaffee Kuchenstand des EV als auch für Ausschank und Verpflegung der MMS

EV Ladys in Action. Weit über 100 Kuchen gilt es zu handeln!

07.06.2015 Maltag in Hohenems

19.12.2014 Gewinner der Logoaktion

Pro Jahrgang wurde bei der Weihnachtsfeier ein Logo prämiert. Das Logo von Adeline wurde schlußendlich ausgewählt weil Musik und Kreativität, Symbolisch durch die Pinsel, dargestellt sind. Eine grafische Überarbeitung hat dann das heutigen Logo hervorgebracht.

Aida Magomedova 1c
Aida Magomedova 1c
Adeline Marinier 2a
Adeline Marinier 2a
Nicol Jenny 3d
Nicol Jenny 3d
Magdalena Fitsch 4a
Magdalena Fitsch 4a

Alle Gewinner haben einen Gutschein für einen Malkurs, gesponsert von Angelika Domenik, bekommen.


10.12.2014 Gewinnaktion neues Logo

Die eingesendeten Logovorschläge.

12.11.2014 Ausschreibung neues EV Logo

Ausschreibung Neues EV Logo – Kreativ & Musik – alle Schüler sind eingeladen mitzumachen. Die Kreativlehrer sammeln die Vorschläge bis Ende November ein. Die Siegerehrung findet beim Weihnachtskonzert statt.

25.10.2014 Jahreshauptversammlung

Der "neue" Elternverein.

Nur Kassiererin Alexandra Ebner bleibt als wichtige Stütze dem neuen Team erhalten 😊

22.05.2014 EV Sitzung

Die prekäre Nachfolge des langjährigen Teams

Obfrau Melanie Hammer, Obfrau Stellvertreterin Karoline Münsch Felder, Kassiererin Alexandra Ebner, Schriftführerin Daniela Batlogg formiert sich.

altes EV Logo
altes EV Logo